FANDOM


Sweet ANN VOCALOID2


Sweet Ann ist der erste VOCALOID der VOCALOID2-Einheit.

Ihre Stimmgeberin ist eine Australische Sängerin namens Jody. Jody ist allerdings nur ihr Künstlername. Big Al ist ihr Gegenstück.

KonzeptBearbeiten

NamesgebungBearbeiten

Ihr Name Sweet Ann ist ein Wortspiel ihrer Herkunft. Im englischen wird Sweet Ann nämlich ähnlich wie Schweden ausgesprochen. (PowerFX ist eine schwedische Firma.)

ErscheinungsbildBearbeiten

PowerFX stellt sich ihre Vocaloid mehr als Cyborgs und weniger als Androiden vor. Sweet Ann wird auch gern als weiße "Lena Horne" bezeichnet. Wie auch bei Big Al ist ihre Erscheinung an Frankenstein angelehnt. Man kann an ihrem Hals eine typische Naht erkennen.

Das neue Design für den Release in Taiwan weist eher einen Steampunk Stil auf und ihre Kleidung wirkt wie ein Brautkleid. Man vermutet, dass sie eher an den Film "Frankensteins Braut" angelehnt ist, dessen originales Filmposter vom Stil her sehr der Box von Sweet Ann ähnelt. 

MarketingBearbeiten

Sie wurde unter anderem als "Space Lounge Robo-Sänger Sensation" verkauft. Wie auch andere Vocaloids vor ihr ist sie eher an professionelle Musiker gerichtet. Ihre Boxart scheint auf der Plakatkunst für einen Film "Stormy Weather" mit Lena Horne zu basieren.

TriviaBearbeiten

  • Sie ist die erste VOCALOID2, nicht Hatsune Miku
  • Erster englischer Vocaloid, für den ein MMD Model erstellt wurde
  • In der Project Diva Spiele Reihe' 'kann ihre Stimme oft als Background Begleitung gehört werden
  • Sweet Ann wurde für die Hintergrund Musik im Anime "Nichijou" genutzt

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki