FANDOM


Re birthday
Rebirthday.jpg
Songtitel Re_birthday
Allgemein
Sänger Kagamine Len
Sprache Japanisch
Producer(s) Akuno-P (mothy) (Musik, Lyrics)
Veröffentlicht 27. Dezember 2008
Views 585,000+ (NND)
Links NicoNico Douga YouTube

RE_birtday ist ein Lied von Akuno-P und gehört zur Story of Evil. Das Lied wird von Kagamine Len gesungen und ist ein Sequel zu den Liedern Servant of Evil, Daugther of Evil und Regret Message

Handlungen Bearbeiten

Len Kagamine erwacht nach seiner Hinrichtung in dem Lied Servant of Evil bzw. Daughter of Evil in einer fremden Welt ohne Schatten. Er merkt das er tot ist und kann weder etwas sehen noch etwas hören. Kurz darauf erscheint über ihm ein großes Loch, aus dem ein Schlüssel hervorkommt und Miku erscheint vor ihm. Sie sagt ihm auch, das er Tod sei und gibt sagt, das er diesen Raum nie mehr verlassen wird. Er errinert sich daran, das er Miku ermordete als er noch lebte und an die Sünde, die er begannen hat. Kurz darauf sind seine Hände in rote Handschellen gelegt und seine Füße in blaue. Er vernimmt ein Lied, das ihn von nun an begleite. Es vergehen Jahre, in denen er versucht, die Ketten zu öffnen, was ihm jedoch nicht geling, bis er merkt, das seine Schwester dieses Lid singt und er bereut. Nun erscheint Miku , dieses mal in ihrer VOCALOID Kleidung, wieder vor ihm und sagt, das seine Sünden ihm bald vergeben werden würden und er genug gesühnt hätte. Die Ketten springe darauf hin ab und er hört erst Meiko, die ihm mahnt, dankbar zu sein für sein neues Leben und im Anschluß Kaito, der ihm sagt, das heute sein Geburtstag sein soll. Darauhin erhellt sich seine Welt und er wechselt seine Kleidung zu seinem VOCALOID Outfit. Daraufhin wird er gezeigt, wie er neben Rin in einer Kapsel liegt.

LyricsBearbeiten



目覚めたとき僕はひとり
黒く塗りつぶされた部屋
何も見えず 何も聞こえず
一人震える闇の中

天井には大きな穴
よく見ればそこには巨大なぜんまい
その先から突如響く
得体の知れぬ不気味な声

「罪深き少年よ
お前はこの先永遠に
この部屋からは出られぬ」 と言った

瞬間 思い出した全ての記憶
自らが重ねた罪の数々を
ここにいる理由と結末に気づいた
もうあのころには戻れないのだと

気づけば両腕にはめられた赤い手錠
それわきっと誰かの流した血の色
両ぅの足首には青い色の鎖
それはきっと誰かの涙色

「るりらるりら」 聞こえてきた歌は
誰が歌う子守唄だろうか...

どれほどの時が流れただろう
動かぬぜんまいに尋ねた
どこからともなく聞こえてくる
歌声だけが僕を癒す

ある日僕は気づいたんだ
その歌の真実の意味を
そした僕は子守唄に
新しい言葉を付け足した

ぜんまいの隙間から
落ちてきた小さな光
それはきっと
―君がくれたメッセージ―

廻り始めたぜんまいは静かに語る
「罪が消したゆるされることはない」
だけど 水という言葉 悪という言葉
僕らはそれらを歌へと変えよう

赤い手錠外れ 僕に語りかける
「これからあなたは生まれ変わるのよ」と
青い足枷外れ 僕に話しかける
「今日が君の新しいBirthday」

すべてが廻りそして白く染まる
もうすぐ君に会いに行くよ


mezame tatoki boku wa hitori
kuroku nuri tsubusareta heya
nani mo miezu nani mo kikoezu
hitori furueru yami no naka

tenjou ni wa ooki na ana
yoku mireba soko ni wa kyodai na zenmai
sono saki kara totsujo hibiku
etai no shirenu bukimi na koe

"tsumibukaki shounen yo
omae wa kono saki eien ni
kono heya kara wa derarenu" to itta

shunkan omoi dashita subete no kioku
mizukara ga kasane ta tsumi no kazukazu wo
koko ni iru riyuu to ketsumatsu ni kizuita
mou ano koro ni wa odorenai no dato

kizukeba ryouude ni wa merareta akai tejou
sore wa kitto dare ka no nagashita chi no iro
ryouu no ashikubi ni wa aoi iro no kusari
sore wa kitto dare ka no namida no iro

"Ru ri ra ru ri ra" kikoe tekita uta wa
dare ga utau komoriuta darou ka...

dore hodo no toki ga nagareta darou
ugokanu zenmai ni tazuneta
doko kara tomonaku kikoete kuru
utagoe dake ga boku wo iyasu

aru hi boku wa kizuitanda
sono uta no shinjitsu no imi wo
soshita boku wa komoriuta ni
atarashii kotoba wo tsuketashita

zenmai no sukima kara
ochite kita chiisana hikari
sore wa kitto
-kimi ga kureta messeejii-

mawari hajimeta zenmai shizuka ni kataru
"tsumi ga keshite yurusareru koto wa nai"
dakedo mizu to iu kotoba aku to iu kotoba
bokura wa sorera wo ita he to kaeyou

akai tejou hazure boku ni katari kakeru
"kore kara anata wa umare kawaru no yo" to
aoi ashikase hazure boku ni hanashi kakeru
"kyou ga kimi no atarashii baasudei"

subete ga mawari soshite shiroku somaru
mou sugu kimi ni ai ni yuku yo


When I woke up, I was alone
In a room painted black
I couldn't see or hear anything
One person shivering in the darkness

The cieling had a large hole
It was easy to see a big spring in it
Suddenly there was a sound
I knew this ghastly voice

"Boy's crimes are getting old
You're far from me forever
It left from this room" it said

Remembering all of that moment
Naturally repeating that sin over and over
Realizing the reason it all ended
Having to go back to those days

Both of my arms are in red handcuffs
They are surely the colour of someone's spilling blood
Both of my ankles are in blue chains
They are surely the colour of someone's tears

"Lapis lazuli.." the song said
Who seems to be singing this lullaby...

How much time seems to go by
Searching for the changing spring
Suddenly I hear
A singing voice to heal me

One day I notice
That the song has real meaning
And now it's my lullaby
New words are added to it

From the opening of the spring
A tiny northern light
Very surely
-You're giving a message-

The spring's surroundings start to talk quietly
"It's sure that your sins aren't tolerated"
However, the water spoke and evil spoke
We will try to change those facts

The red hancuffs fall off and I start to talk
"After this, you will be born again"
The blue shackles fall off and I talk to you
"Today is your new Birthday"

Everything around us is dyed white
Very soon we will meet again
Credits goes to


Fand mich in einer Welt, wo Schatten man nicht sah
Ich war ganz allein, niemand wird mein Rufen hör'n
Ich konnte weder sehn, noch konnt' ich etwas hörn
Nur ich ganz allein, zitternd in der Dunkelheit

Dann sah ich über mir, öffnet sich ein Loch
Daraus kam hervor wie ein Schlüssel den man dreht
Und plötzlich fing es an, lies mich sofort erstahrn'
Gespenstisch erklang ein mir vertrautes Lied

"Was er einst hat ist schon längst verstorben,
Du wirst nun für immer von mir entfernt sein "

sie sagt "Niemals verlässt du diesen Raum - Nein"

Nun erinnere ich mich daran als ich noch einmal Atmen konnt'
Diese Sünde die ich einst begann, sie wiederholt sich
Dieses End ich seh's so oft

Ich nahm mein Schicksal mit ins Grab
Wenn man mir noch einmal den Schritt ins Leben schenkt - Erhör mich!

Meine Hände wurden in blutrote Ketten gelegt - Was ist das?
War da wer der von der Farbe Rot überdeckt was - Wer war das?
Blaue Ketten über meinen Fuß - Ich konnt' mich nicht mehr rühr'n
Gab es denn einen der von Tränen schwer war wie die Farbe!

Lalala - klingt das Lied bis in die Nacht hinein
Wer ist es der dieses wunderschöne Schlaflied für mich singt

Ist schon Zeit vergang, ich weiß es nicht genau
verzweifelnd versuch ich den Schlüssel umzudrehn'
Auf einmal hörte ich, ein neuer Klang für mich
Die singende Stimme die mich vom Leid befreit

Und eines Tages da, hab ich es dann bemerkt
Das es dieses Lied in meinem Leben gab
Der Klang dieses Lied's lies mich friedlich sein
und ganz neue Worte wurden hinzugefügt


Von dem Schlüssel fiel etwas herab
Kam dort ein kleines, doch helles Licht zu mir

Ist es wahr - schickst du mir?
Ist es eine Nachricht nach langer Zeit!

Lausche dann des Feder's leisen lang und nahm die kalte Stimme wahr
Keine Angst deine Sünden werden dir schon bald vergeben werden

Es klang jedoch traurig und auch bedauernd nahm ich's wahr
So will ich versuchen all die Dinge wieder gut zu machen

Die roten Handschellen lösten sich und sagten leise was zu mir
"Nach dieser Sünde schenkt man dir ein neues Leben sie dankbar"
Die blauen Ketten sprangen auf und auch dort jemand sagte was
"Der heutige Tag wird dein neuer Geburtstag sein"

Alles um mich erhellt sich plötzlich & auch mein Traum erstrahlt
Das Wiedersehen ist schon nah, nach dieser langen Zeit

Lycris by 「CCB」


Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki