FANDOM


Prima VOCALOID2


Prima VOCALOID2 ist das VOCALOID2 Produkt von Prima.

GeschichteBearbeiten

Laut ZeroG überlegte man, was für eine Art Vocaloid zu dieser Zeit fehlte - und kam schließlich auf eine Klassik orientierte Sopran Stimme. Primas Stimmgeberin wurde über eine Anzeige auf der Homepage einer Musikschule gefunden, auf die sich die unbekannte Sängerin bewarb.
Prima wurde zusammen mit Sweet Ann und Big Al bei der NAMM 2007 vorgestellt.
Ihre Software war zuerst für die erste Engine geplant, wegen der besseren Ergebnisse sattelte man dann zur neueren V2 Engine um. Die fertige Voicebank erschien am 14.01.08. Ab dem 22.02.08 war sie auch in Japan zugänglich.

E-CapsuleBearbeiten

Prima wurde am 07.12.2011 auch in Taiwan von E-Capsule veröffentlicht. Sie erhielt ein neues Design, das auf den Kostümen des chinesischen Theaters und einem "Kitsune" basiert, und erhielt einen neuen Demo-Song .

ProduktinformationBearbeiten

Primas Stimme ist die, einer professionellen Sopran Opernsängerin. Sie ist auch vor allem für professionelle Musiker gedacht. Sie trifft hohe Töne genau und mit Leichtigkeit und erreicht auch die hohen Töne Mikus. Sogar Noten, die für echte Sänger nur schwer zu erreichen sind, trifft sie. Außerdem ist sie der englische V2-Vocaloid mit der größten Notenreichweite und gehört ebenfalls zu kräftigsten. Ihre Noten sind weich und verschmelzen gut miteinander, wodurch sie einen der natürlichsten Klänge hervorbringt. Trotzdem ist sie etwas undeutlicher als Sweet Ann .

  • Man sagt, sie ist schwerer zu nutzen als die Kagamines

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki