FANDOM


Meltdown
Rin meltdown.jpg
Songtitel Meltdown
Kanji 炉心融解
Romaji Roshin Yuukai
Allgemein
Sänger Kagamine Rin
Sprache Japanisch
Producer(s) iroha(sasaki) (Musik) kuma (Text)

Nagimiso.SYS (Illustrator, Video), Shirou miwa (Logo), URAHANABI (Little Rin Design)

Veröffentlicht 19. Dezember 2008/ 30. August 2009 (re-upload)
Views 2.667.723 / +4.443.000
Links YouTube

Metdown (炉心融解, Roshin Yuukai) ist ein Song, der von iroha(sasaki) produziert wurde und von Kagamine Rin gesungen wird. Er wurde am 19. Dezember 2008 das erste Mal hochgeladen, ein weiteres Mal wurde das Lied am 30. August 2009 hochgeladen.

HintergrundBearbeiten

Meltdown ist iroha(sasaki)'s erfolgreichste Arbeit und gilt als bekanntester von Kagamine Rin gesungener Song aller Zeiten.

Es gab einen Streit über das Video im Weekly Vocaloid Ranking aus Nico Nico Douga.
Das Ranking wird auf Grundlage der Häufigkeit der Songs in der MyList erstellt, weshalb einige Nutzer sich weitere Accounts anlegten, um Meltdown erneut in ihre MyList hinzuzufügen, dessen Platz im Ranking zu erhöhen und konstant unter den Top 20 zu halten. Obwohl iroha(sasaki) seine Zuschauer darum bat, diese unerlaubte Methode zu beenden, hörten sie nicht auf. Daraufhin löschte er den Song von seinem Account und lud ihn auf Nagimiso.SYS's Account erneut hoch, wodurch er von Rankings disqualifiziert wurde, da der Song sich dazu auf dem Account des Original-Komponisten befinden muss.

Mit dem Verschieben auf Nagimiso.SYS's Account erhielt Meltdown einen neue PV.
Die alte PV wurde überarbeitet und erhielt einen anders aussehenden Reaktor, einen neuen Countdown-Text und weiteren Details in bestimmten Szenen.

HandlungBearbeiten

Es existieren verschiedene Deutungen des Songs.

Die PV kann so gesehen werden, dass Rin wortwörtlich in einen Kernreaktor springt, um einen qualvollen Tod zu sterben.

In einer anderen Version versucht Rin im übertragenen Sinne ihre Vergangenheit loszuwerden oder sich von ihren Sünden zu reinigen und so zu einem Erwachsenen werden zu können.

Iroha meint, der Text und das Video repräsentieren Konflikte in einer inneren psychischen Welt. Im Video springt Rin in einen Reaktor und würgt jemanden zu Tode-womöglich die kleine Rin. Sie steht für die unschuldige und kindische Seite in ihr. Die Würge-Szene symbolisiert die Auslöschung ihres früheren Lebens und den Anfang eines neuen.


LyricsBearbeiten


街明かり 華やか
エーテル麻酔 の 冷たさ
眠れない 午前二時
全てが 急速に変わる

オイル切れのライター
焼けつくような胃の中
全てがそう嘘なら
本当に よかったのにね

君の首を絞める夢を見た
光の溢れる昼下がり
君の細い喉が跳ねるのを
泣き出しそうな眼で見ていた

核融合炉にさ
飛び込んでみたい と思う
真っ青な 光 包まれて奇麗
核融合炉にさ
飛び込んでみたら そしたら
すべてが許されるような気がして

ベランダの向こう側
階段を昇ってゆく音
陰り出した空が
窓ガラスに 部屋に落ちる

拡散する夕暮れ
泣き腫らしたような陽の赤
融けるように少しずつ
少しずつ死んでゆく世界

君の首を絞める夢を見た
春風に揺れるカーテン
乾いて切れた唇から
零れる言葉は泡のよう

核融合炉にさ
飛び込んでみたい と思う
真っ白に 記憶 融かされて消える
核融合炉にさ
飛び込んでみたら また昔みたいに
眠れるような そんな気がして

時計の秒針や
テレビの司会者や
そこにいるけど 見えない誰かの
笑い声 飽和して反響する

アレグロ・アジテート
耳鳴りが消えない 止まない
アレグロ・アジテート
耳鳴りが消えない 止まない

誰もみんな消えてく夢を見た
真夜中の 部屋の広さと静寂が
胸につっかえて
上手に 息ができなくなる

(Shout!!)

核融合炉にさ
飛び込んでみたら そしたら
きっと眠るように 消えていけるんだ
僕のいない朝は
今よりずっと 素晴らしくて
全ての歯車が噛み合った
きっと そんな世界だ


machi akari hanayaka
eeteru (ether) masui no tsumetasa
nemure nai gozen niji
subete ga kyuusoku ni kawaru

oiru (oil) gire no raitaa (lighter)
yaketsuku youna i no naka
subete ga sou uso nara
hontouni yokatta noni ne

kimi no kubi wo shimeru yume wo mi ta
hikari no afureru hirusagari
kimi no hosoi nodo ga haneru no wo
naki dashi souna me de miteita

kakuyuugouro ni sa
tobikon de mitai to omou
massao na hikari tsutsumarete kirei
kakuyuugouro ni sa
tobikon de mitara soshitara
subete ga yurusareru youna ki ga shite

beranda (veranda) no mukou gawa
kaidan wo nobotte yuku oto
kageri dashita sora ga
mado garasu (glass) ni heya ni ochiru

kakusansuru yuugure
nakiharashita you na hi no aka
tokeru youni sukoshizutsu
sukoshizutsu shin de yuku sekai

kimi no kubi wo shimeru yume wo mita
harukaze ni yureru kaaten (curtain)
kawaite kireta kuchibiru kara
koboreru kotoba wa awa no you

kakuyuugouro ni sa
tobikon de mitai to omou
masshiro ni kioku tokasarete kieru

kakuyuugouro ni sa
tobikon de mitara mata mukashi mitai ni

nemureru youna sonna ki ga shite

tokei no byoushin ya
terebi no shikaisha ya
soko ni iru kedo mienai dareka no
waraigoe houwashi te hankyousuru

areguro ajiteeto (Allegro Agitato)
miminari ga kienai yamanai
areguro ajiteeto (Allegro Agitato)
miminari ga kienai yamanai

dare mo minna kieteku yume wo mita
mayonaka no heya no hirosa to seijaku ga
mune ni tsukkaete
jouzu ni iki ga dekinaku naru

(Shout!!)

kakuyuugouro ni sa
tobikon de mitara soshitara
kitto nemuru youni kiete ikerun da
boku no inai asa wa
ima yori zutto subarashikute
subete no haguruma ga kamiatta
kitto sonna sekai da


This town, alone, I feel it like a brilliant light
My ether dreams, so cold I fall numb.
The edge of morning cutting through my sleepless night
This fantasy begins to fade.

My lantern dims as it starves for oil,
But still a fire burns deep in my chest.
I feel the heat, my blood soon to boil,
If only lies could cure the flames from my breast.

That night I dream of wrapping my hands 'round your neck,
I fight the glare of the sun as it pours into me, flowing freely,
Tears from my eyes form watery specks,
on your cheeks. Pain as you struggle, you're gasping for air.

I'll Let my reactor meltdown,
So I can dive into the core,
Just let me cry,
And all my pain will surrender to the radiating blue glow,
Please let my reactor meltdown,
and I will dive into the core,
Just let it go,
I want the light to destroy me so that I can be at peace once more.

I'm standing on the edge of a balcony,
The sound of shoes still climbing the stairs,
is distant but the sky is near with agony,
It glares at me from window panes.

The twilight scatters blazing with stars,
The sun is red with fire that burns in my eyes.
The light is fading, sky growing dark,
My world is wounded, little by little, dying.

One night I dream of clasping my hands 'round your throat,
beneath an open window, the breeze it chills me, slowly kills me.
You speak the words that I left in my note,
They flow like froth from your lips, deserted and dry.

I'll let my reactor meltdown,
So I can dive into the core,
Just let me fly,
All my memories fading, melting in the glowing light.
Just let my reactor meltdown,
For I must dive into the core,
I want to feel,
As I did in the time of my sleeping eternity.

The time-keep's hands,
Are ceaseless as the crowd expands,
On the TV show,
But I cannot understand,
The echo of the growing murmur,
The nagging laughter,
people that I don't recognize.

Allegro, Agita,
My ears are ringing. I can't make it stop.
Allegro, Agita,
My ears keep on ringing please don't let it stop.

Last night I dreamed of everyone suddenly gone,
But I remained, abandoned, the air grew heavy, crushing me,
The night fell silent with no hope for dawn,
The empty weight of nothing is suffocating!

I'll let my reactor meltdown,
So I can dive into the core,
And I will fly,
I feel that now I must vanish, I know that I've got to try.
Please let my reactor meltdown,
So I can dive into the core,
And I will die,
For a morning without me is all that I have left to give to my perfect world.
Now I am fine.


Die Lichter der Stadt scheinen hell
mit einem kühlen Schmerz, wie betäubt.
Kann 2 Uhr morgens nicht schlafen.
Alles hat sich verändert und ist aus den Fugen geraten.


Mein Blut beginnt zu gefrieren
und ich brenne innerlich.
Wenn all diese Momente von Lügen geschaffen wurden,
dann fühle ich mich glücklich und erleichtert.

In zerrissenen Träumen lege ich meine schmutzigen Hände um deinen Hals.
Lichter scheinen und fließen in die Zeit.
Ich sehe auf deinen Körper, die Seele ist verschwunden.
Tränen werden fließen, ein vorgetäuschter Schrei.

Hey, bring mich zum Kernreaktor.
Ich möchte in das Zentrum eintauchen und fliegen, fliegen, fliegen.
Funken aus blauem Licht umgeben mich, wunderschön.

Hey, bring mich zum Kernreaktor.
Wenn ich in das Zentrum eintauchen und dann weinen, weinen, weinen könnte,
wären alle meine Sünden mit einem Mal vergeben.

Ich höre wie jemand eine Treppe erklimmt,
über die Terrasse zur anderen Seite gelangt,
Die Wolken erschaffen einen Schatten,
der Fenster und Räume umhüllt.

Die Dämmerung zieht Lichter über den Horizont.
Die Sonne wirkt wie ein geschwollenes Auge, blutig.
Alles, was ich auf der Welt sehe, ist tot.
Stück für Stück schmilzt es unbemerkt dahin.

In zerrissenen Träumen lege ich meine schmutzigen Hände um deinen Hals.
Schleier tanzen in einer Frühlingsbriese.
Alle Worte, die ich trocken mit farblosen Lippen sagte,
schmelzen wie Seifenblasen ebenso dahin.

Hey, bring mich zum Kernreaktor.
Ich möchte in das Zentrum eintauchen und fliegen, fliegen, fliegen.
Nutzlose Erinnerungen werden weiß, schmelzen und verschwinden.

Hey, bring mich zum Kernreaktor.
Wenn ich in das Zentrum eintauchen und dann weinen, weinen, weinen könnte,
würde Schlaf mir wie in alten Zeiten zarte Träume bringen.

Der zweite Zeiger einer Uhr
und der Moderator einer Fernsehsendung,
Unsichtbare Menschen lachen.
Die Stimmen sind laut, die Echos hüllen meinen Verstand ein.

Allegro, agitate
So laute Geräusche, hör' nicht auf.
Allegro, agitate
So laute Geräusche, hör' nicht auf.

In zerrissenen Träumen verschwindet jeder.
Um Mitternacht vergrößert sich mein Zimmer,
stille Alpträume kommen in meine Brust
und plötzlich atme ich schwer, das Ende der Welt beginnt.

Hey, bring mich zum Kernreaktor.
Wenn ich in das Zentrum eintauchen und dann weinen, weinen, weinen könnte,
dann würde mein Körper und Bewusstsein ohne Schmerzen des Zorns verschwinden,

Hey, stell dir vor, ich sage "Auf Wiedersehen" zu der Welt,
es wird einen neuen Morgen geben, der viel zu schön sein wird.
Alle Teile des Verstandes greifen in einander.
Ich glaube daran...sie existiert...meine perfekte Welt.

Andere VersionenBearbeiten


GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki