FANDOM


LEON VOCALOID1


LEON (stilisiert LE♂N) ist ein englischsprachiger VOCALOID, der von Zero-G Limited für die erste VOCALOID Software entwickelt und im Januar 2004 veröffentlicht wurde. Zusammen mit L♀LA bildet er die ersten kommerziell vertriebenen VOCLAOID Voicebanks, LEON wurde als "männlicher virtueller Sänger, einem professionellen Sänger nachempfunden" beworben. Trotzdem wurde die Stimme die gesamplet wurde, nie bekannt gegeben, doch wurde er als "schwarz und englisch" beschrieben, zusammen mit dem Fakt, dass es sich um einen etablierten Musiker in Großbritannien handelt.

KonzeptBearbeiten

EtymologieBearbeiten

Es ist unbekannt, warum Zero-G den Namen LEON wählte, doch stammt dieser aus dem Lateinischen und ist in Teilen Europas benutzt als Variation des Namens "Leo" (zu Deutsch : Löwe).

AussehenBearbeiten

LEONs Boxdesign war Standart für seine Zeit und die Konkurrenzsoftware "Cantor" übernahm später einen ähnlichen Stil, basierend auf Stockfotografie. Der ursprüngliche Fotograf ist unbekannt, doch ist dieses Bild auf unzähligen Stockfotografie Webseiten verfügbar. Ein Beispiel dafür ist : "Profile of woman with finger next to lips ". Damit ist LEON einer der "avatarlosen" VOCALOIDs.

MarketingBearbeiten

SoulVocalist.jpg

LEON und LOLAs ursprüngliches Boxdesign

Sowohl er, als auch LOLA erhielten für damals ziemlich normales Marketing, sowohl im Internet, als auch in Fachmagazinen, sowie auf der NAMM was damals für Synthesizer üblich war und es noch kein "Fandom" gab welches man ansprechen konnte. So wurden sie auch an professionelle Musiker als Hauptzielgruppe vermarktet. Später wurde das Boxdesign noch einmal abgeändert, nachdem Zero-G ihre Rolle in der Entwicklung preisgaben und die beiden danach getrennt verkauften.

Für eine gewisse Zeit wurden er, LOLA und MIRIAM Aufgrund mangelnden Interesses in die Produkte, als auch für synthetische Stimmen im Allgemeinen vom Verkauf genommen. Dies war zurückzuführen auf den Trendwechel auf Indie-Musik. Nachdem jedoch das Interesse wieder stieg, entschied Zero-G sich dazu, die drei VOCALOIDs auf ihrer Webseite über den Online-Shop erneut zu verkaufen.

Beispiele Bearbeiten

Autumn in Central Park
Featuring LEON
Author(s) A. Ustinov (Music), A. Yakovlev (Lyrics)
Category Original Song

TriviaBearbeiten

  • Es war LEON und LOLAs Auftritt auf der NAMM, welches später das Studio PowerFX das Interesse in die Entwicklung von VOCLAOID gab.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki